Menu

Gastroback Vakuumierer

Vakuum bezeichnet einen luftfreien Raum. Doch wozu kann das gut sein? Ein Beispiel hierfür wäre die Aufbewahrung von Lebensmitteln, die dadurch an deutlich längere Haltbarkeit gewinnen. Ideal dafür geeignet ein Vakuumierer. Genauere Details dazu gibt der folgende Ratgeber.

Alles zum Thema

Was ist eine Gastroback Vakuumierer?

Vakuumierer haben die Aufgabe einen luftleeren Raum zu erschaffen. Entsprechend häufig kommt diese Technik bei Lebensmitteln zum Einsatz. Benötigt wird nur noch ein Beutel und das Gerät erledigt den Rest. Natürlich spielt die Wahl der richtigen Folie eine wichtige Rolle. Sie sollte vor allem reiß- und kochfest sein.

Durch einen integrierten Schlauchanschluss schwindet die Luft im Beutel und die Folie engt sich an die Lebensmittel heran. Der Prozess läuft in der Regel vollkommen automatisch. Auf die verschiedenen Modelle werden später noch genauer eingegangen.

Wer stellt die Gastroback Vakuumierer her?

Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Anbietern, wenn es um das Thema Vakuumierer für die Küche oder sonstigem geht. Einer davon hört auf den Namen Gastroback. Das Unternehmen steht für professionelle Technik, die vor allem in Küchen und der Gastronomie zum Einsatz kommt. Ebenfalls sehen lassen kann sich ihr Sortiment. Von Toastern, Brotbackautomaten bis hin zu Waffeleisen und Zitruspressen gibt es wirklich alles für die Küche. Zudem bieten sie Kochkurse im Livestream an.

Welche Arten von Gastroback Vakuumierer gibt es?

Wie bereits angesprochen gibt es mehrere Exemplare der Vakuumierer. Genauer gesagt handelt es sich um die folgenden drei Stück:

  • Balkenvakuumierer
  • Handvakuumierer
  • Kammervakuumierer
Am häufigsten zum Einsatz kommt der Balkenvakuumierer. Er verfügt über genügend Leistung für die meisten Bedürfnisse und ist zudem preiswert. Für Anfänger oder Leute, die es weniger nutzen, ist Variante Nummer 2 am besten geeignet. Nur Gastronomien können von den Vorteilen der Kammervakuumierer profitieren.

Wo kann man die Gastroback Vakuumierer kaufen?

Möglichkeit Nummer 1 ist der direkte Weg zum Hersteller. Die bieten von allen die besten Produkte an. Alternativ wäre noch der Besuch im Geschäft oder das Stöbern im Internet möglich.

Wofür werden Gastroback Vakuumierer verwendet?

Einsatzmöglichkeiten für einen Vakuumierer gibt es eine ganze Menge. Wer sich nichts darunter vorstellen kann, wird vielleicht in folgender Auflistung ein paar Beispiele finden können:

  • Lebensmittel
  • Münzen
  • Vorratshaltung
  • Gefrierbrand
  • Nachreifen
  • Konservierung
  • Versiegelung

Was ist bei dem Kauf von einer Gastroback Vakuumierer zu beachten?

Viele Fehler werden beim Vakuumiergerät Kauf begangen. Um das Problem zu vermeiden, lohnt es sich an einen roten Faden zu orientieren. Wichtig sind unter anderem:

  • Leistung des Geräts
  • Typ / Modell
  • Größe
  • Kompatiblität
  • Rückbelüftung
  • Beutel / Behälter
  • Verarbeitung
  • Benutzerfreundlichkeit

Vor und Nachteile einer Gastroback Vakuumierer?

Wo genau liegen die Vorzüge bei einem Vakuumierer? Und gibt es Nachteile? Folgende Auflistung hilft dabei:

Vorteile

  • kann für mehrere Zwecke genutzt werden
  • relativ preiswert
  • kompatibel mit anderen Geräten
Nachteile
  • Beutel / Behälter werden benötigt

Fazit

Die Art des Vakuumierers richtet sich immer nach dem eigenen Nutzungszweck. Außerdem darf das Ganze nicht mit einem Folienschweißgerät verglichen werden. Das kann nämlich kein Vakuum erschaffen. Weiterhin gibt es tolles Zubehör zu erwerben wie beispielsweise Dosen, Verschlüsse oder Folienrollen. Alles in allem eine tolle Ergänzung für den alltäglichen Küchenbedarf.

Hersteller Webseite: https://www.gastroback.de

 

Gastroback Vakuumierer im Detail

 

Gastroback 46007 Basic Plus Design Vakuumierer

Bei dem Gastroback 46007 Basic Plus Design Vakuumierer mit integrierter Folien-Schneidvorrichtung handelt es sich um ein hoch funktionales Küchengerät, welches sich zum vollautomatischen Absaugen und Verschließen von Folien einsetzen lässt.